Werner Lüerß

Verlorene Welt. In meiner Zeit.

Jeremias Weis Teil 1

 

 

Jeremias, komm schon, jetzt bist du an der Reihe, deine Geschichte zu erzählen.

Nein, Leon, ich will nicht. Diese Tür zu öffnen ist mir zu brutal.

Komm schon, die Menschen warten auf dich, um von dir zu erfahren, ob du gaga bist.

Gut, meinetwegen. Mein Leben! … alles schoss im Flutkanal meines Lebens an mir vorbei, brühheiß und talabwärts. Könnt ihr euch vorstellen, so was von heftig in den Hintern getreten zu werden? Nur wegen einer Erbschaft, die ich noch nicht einmal kannte? Vera war mit allen Wassern gewaschen. Ihr war es verdammt egal. Macht wollte sie über mich. Ich erkannte es damals nicht, Missgunst, Neid, Eifersucht – Fremdworte für meine Seele.

Vera tat es. Sie holte den Hammer der Trennung aus dem Schrank der Finsternis. Sie wollte alles, schnell, und wenn möglich, jetzt sofort.

Aber ich erzähle besser alles von Anfang an.